Projektvorstellung: Open Memory Box

Do, 26.09 / Thalia Programmkino / 16:30 Uhr

Projektvorstellung, Kurzfilme
Open Memory Box (OMB) ist eine über 400 Stunden umfassende Online-Sammlung privater 8mm-Schmalfilme, die von 148 Familien in der DDR gedreht wurden. Der Filmbestand ist seit 2013 von dem schwedischen Filmemacher Alberto Herskovits und dem kanadischen Politologen Laurence McFalls zusammengetragen und digitalisiert worden. Die Sammlung bietet eine einmalige, intime Einsicht in die Sozialgeschichte eines verschwundenen Landes.

Gäste:
Prof. Dr. Laurence McFalls
Université de Montréal (Kanada)
Alberto Herskovits
Altofilm AB (Stockholm)

In Kooperation mit dem Forschungsverbund
»Das mediale Erbe der DDR«

Tickets