moving history spezial

Kartenreservierung
T: 0331- 27181-12
ticket@filmmuseum-potsdam.de

Filmmuseum Potsdam
Breite Str. 1a / Marstall
14467 Potsdam

 

gefördert durch das

 

Filmvorführung
Gerd Kroske: SPK KOMPLES (D 2018)
Gerd Kroske erzählt eine kaum bekannte Geschichte aus dem »Deutschen Vorherbst«: 1970 gründete der Arzt Wolfgang Huber an der Universität Heidelberg das »Sozialistische Patientenkollektiv«. Die antipsychiatrisch ausgerichtete Gruppe kritisierte fehlende Therapieangebote und die damalige »Verwahr-Psychiatrie«. Sie verknüpfte psychotherapeutische Angebote mit Gesellschaftskritik und politischen Forderungen. Nach heftigen Auseinandersetzungen mit der Universität und der baden-württembergischen Landesregierung radikalisierte sich das SPK, der Staat reagierte mit Anklagen und Gefängnisstrafen. Einige ehemalige Mitglieder schlossen sich der RAF an. Der Film lässt den Beteiligten auf beiden Seiten Raum für die Darstellung ihrer Sichtweisen und verschafft dadurch Einblick in die damalige reaktive Radikalisierungsdynamik.
Wir zeigen den fertigen Film, der bei moving history 2017 im Werkstatt­gespräch zu sehen war.

Gäste: Gerd Kroske und Lutz Taufer
Moderation: Christoph Classen