Retrospektive: Leipzig im Herbst

Fr, 27.09 / Filmmuseum Potsdam / 14:00 Uhr

Leipzig im Oktober 1989. Von der DEFA beauftragt, mischen sich Gerd Kroske und Andreas Voigt unter die Montagsdemonstranten, die vor der Kamera ihre Unzufriedenheit mit dem System und ihren Wunsch nach Veränderung äußern. Dabei kommen Straßenfeger, Arbeiter, Organisatoren des Neuen Forums und Intellektuelle ebenso zu Wort wie Wehrpflichtige, deren Vorgesetzte und Politfunktionäre. Noch vor dem Fall der Mauer fertiggestellt, ist der Film eine eindrucksvolle Momentaufnahme einer Gesellschaft im Umbruch.

Oktober 1989 bis März 1990, drei filmische Zeitdokumente

TRIPLE FEATURE zusammen mit Kehraus und 10 Tage im Oktober

 

Gast:
Gerd Kroske
Moderation:
Andreas Kötzing

Uraufführung

24.11.1989

Laufzeit

51 Min.

Regie und Konzept

Gerd Kroske, Andreas Voigt

Produktion

DEFA-Studio für Dokumentarfilme GmbH

Kamera

Sebastian Richter

Schnitt

Manuela Bothe, Karin Schöning

Tickets