Retrospektive: Die Unberührbare

Do, 26.09 / Thalia Programmkino / 20:00 Uhr

Mit dem Fall der Mauer brechen auch die Lebenslügen der Schriftstellerin Hanna Flanders in sich zusammen. Im Osten als sozialistisches Aushängeschild gefeiert, hat sie bis zum Schluss an ihrem idealisierten Bild der DDR festgehalten. Sie beschließt, es mit den Idealen noch einmal aufzunehmen und zieht nach Ost-Berlin. Sehr bald muss sie jedoch feststellen, dass der Riss zwischen Realität und Wunschvorstellung nicht mehr zu schließen ist. Unfähig, sich von ihrer erstarrten Weltsicht zu lösen, sieht sie im Abgrund den einzigen Ausweg.

Gast:
Oskar Roehler

Moderation:
Felix Moeller

Uraufführung

20.04.2000

Laufzeit

104 Min.

Regie und Drehbuch

Oskar Roehler

Produktion

Käte Ehrmann Ulrich Caspar Darsteller*innen Hannelore Elsner, Vadim Glowna, Jasmin Tabatabai, Michael Gwisdek, Lars Rudolph, Nina Petri, Tonio Arango, Charles Regnier, u. a.

Kamera

Hagen Bogdanski

Schnitt

Isabel Meier

Musik

Martin Todsharow

Preis

Deutscher Filmpreis (2000)

Tickets